Kölner Dom Bau LEGO Grundplatte LEGOLAND Discovery Centre Oberhausen Kölner Dom Bau LEGO Grundplatte LEGOLAND Discovery Centre Oberhausen

Bau LEGO Kölner Dom

Der Kölner Dom zieht in das LEGOLAND Discovery Centre Oberhausen ein. Gebaut wird das aus mehreren tausend LEGO Steinen bestehende Wahrzeichen Kölns auf Grund seiner Ausmaße im LEGOLAND Billund. Erfahre hier alles über den momentanen Projektstand:

Der Kölner Dom leuchtet

16.10.2017 

So wunderschön werden die Fenster des Kölner Doms schon bald im LEGOLAND Discovery Centre Oberhausen erstrahlen.

Nachdem die Arbeiten an der ersten Modellebene inzwischen weit vorangeschritten sind, konnten die LEGOLAND Dombauer das erst Mal testen, wie das Modell im Nachtmodus des MINILAND beleuchtet werden soll.

Erst im Dunkeln kommt die mühevolle und kleinteilige Arbeit  an den Domfenstern richtig zur Geltung.

Die Beiden LEGO Kölner DomtÜRme

14.10.2017 

Der wohl beeindruckendste Part des Kölner Wahrzeichens sind die beiden knapp 150 m hohen Domtürme. Auch im LEGO Modell werden sie eine beeindruckende Größe erreichen. Mit 2,24 m Gesamthöhe werden sie schon bald den Modellbauer überragen der sie gerade Stück für Stück im LEGOLAND Billund zusammensetzt.

Um auf Nummer sicher zu gehen, dass die Türme nicht ins Schwanken geraten, machen die Kollegen in der dänischen Werkstatt etwas, was man mit seinen eigenen LEGO Steinen niemals machen würde. Sie klopfen mit einem Hammer auf das Modell um die Einzelteile so fest wie möglich aufeinander zu setzen.

Doch zum Glück sind die kleinen LEGO Bausteine so stabil, dass ihnen dieser Arbeitsschritt  gar nichts ausmacht.

Die erste fertiggestellte LEGO Fensterreihe VOM Kölner DOM

07.10.2017 

Die erste fertigestellte Fensterreihe lässt bereits erahnen welche Außmaße der fertige LEGO Kölner Dom bald haben wird.

Die bunten Fenster im gotischen Baustil werden später dank Beleuchtungselementen in einem ganz besonderen Licht erstrahlen.

Ein einzelnes Fenster besteht übrigens bereits aus mehreren 100 LEGO Steinen. 

Der halbrunde Chorbereich DES KÖLNER DOMS AUS LEGO

01.10.2017 

Hier ensteht eines der vielen Module die später zu dem riesigen  LEGO Bauwerk zusammengesetzt werden.

Der halbrunde Chorbereich des Kölner Doms bekommt, genau wie das restliche Gebäude, ein ausgeklügeltes System an LEGO Säulen die später für die nötige Stabilität sorgen werden.

Das wird auch dringend notwendig sein, damit das über 2m hohe Modell im LEGOLAND Discovery Centre  nicht ins Schwanken gerät.

DetailArbeit am LEGO Kölner Dom

28.09.2017 

Modellbauerin Anna nimmt es ganz genau. Sie ist verantwortlich dafür, dass auch die kleinsten LEGO Steine den richtigen Platz im MINILAND Modell finden.

Den Original Kölner Dom stets vor Augen baut sie die vielen bunten Glaselemente zusammen, die später in das Gesamtbauwerk integriert werden.

Der Kölner Dom mit vielen Details nachgebaut

22.09.2017

Nicht nur die Größe des Bauwerkes stellt eine Herausforderung für unsere Meistermodellbauer dar.

Auch die vielen kleinen architektonischen Details des Kölner Doms werden mit liebevoller Hand aus LEGO Steinen nachgebildet. Viele Arbeitsstunden fließen in die Gestaltung von Türmen, Fenstern und aufwendigen Ornamenten. 

Die ersten LEGO Mauern DES KÖLNER DOMS stehen

22.09.2017

Was noch nach Chaos aussieht ist in Wirklichkeit bis ins kleinste Detail geplante und akribische Arbeit der Modellbauer in Dänemark.

Bei so vielen sandfarbenen LEGO Steinen ist es nicht leicht den Überblick zu bewahren. Zum Glück hat das Team bereits viel Erfahrung mit dem Bau von außergewöhnlichen LEGO Gebäuden und behält so stehts den Überblick.

Die Grundplatte des Kölner Doms im LEGO Format

21.09.2017

2m lang, 1,25m breit und 2,24 hoch - Das sind die finalen Maße des neuen MINILAND Gebäudes. Das Fundament aus LEGO Platten ist bereits gelegt.

In mehreren Monaten Bauzeit wird nun auf diesem Fundament der komplette Kölner Dom stehen. 

Die ersten LEGO Steine VOM Kölner DOM werden gesetzt

20.09.2017

Es ist endlich soweit. Der Grundstein zum Kölner Dom im Kleinformat wird im LEGOLAND Billund gelegt.

Damit die berühmte Sehenswürdigkeit später auch seine Reise nach Oberhausen antreten kann, wird sie zunächst in mehrere Module aufgeteilt.

Diese werden dann final im LEGOLAND Discovery Centre zu dem imposanten Gebäude zusammengesetzt.

LEGO Werkstatt in Billund, Dänemark

10.09.2017

In der LEGO Werkstatt in Dänemark, startet jetzt die Detailplanung für das neue Highlight des LEGOLAND Discovery Centre Oberhausen. LEGO Stein auf LEGO Stein werden im Computer übereinander gesetzt um die benötigte Anzahl an Elementen zu ermitteln.

Dabei achtet ein ganzes Team von Modellbauern darauf dem Original so nah wie möglich zu kommen. Zum jetzigen Zeitpunkt schätzt Chefbauer Henrik Meyer die benötigte Anzahl an LEGO Steinen auf ca.225.000.

Der erste Entwurf DES LEGO KÖLNER DOMS

09.09.2017 

Die ersten Schritte hin zum Kölner Dom komplett aus LEGO Steinen werden nicht in der Werkstatt, sondern am Computer gemacht.

Um genau abschätzen zu können wo das neue Gebäude seinen Platz im MINILAND des LEGOLAND Discovery Centre Oberhausen finden wird, wird eine erste 3D Skizze geschaffen. Mit Hilfe der digitalen Vorlage soll so der perfekte Standort für den Dom in der LEGO Miniaturwelt ausfindig gemacht werden.

Da das geplante Modell im Maßstab 1:70 über 2m hoch werden soll, wird der Aufbau von einem ganzen Team von Modellbauern im LEGOLAND Billund betreut werden.

Schließen

Jetzt bis zu 35% sparen Tickets buchen

User infomation Der Vorname ist ein erforderliches Feld Der Nachname ist ein erforderliches Feld
Contact infomation Die E-Mail-Adresse ist ein erforderliches Feld